Brauenhebung mit Botulinumtoxin in Bern & Zürich

Behandlungsdauer

30 Min

Narkoseart

Keine

Klinikaufenthalt

Ambulant

Empfohlene körperliche Schonung

Keine

Gesellschaftsfähig

Sofort

Sport möglich nach

1 Tag

Nachbehandlung

keine

Preis / Kosten

Brauenhebung 320.- SFR

Please reload

Brauenhebung mit Botox ist konservativ und bringt den gewünschten Erfolg in Bern oder Burgdorf aber auch in Thun- Der Effekt einer Botox-Behandlung von Stirnfalten auf die Augenbrauen wird den Lifting-Effekt kompensieren. Das heisst ein Anheben der Augenbrauen mit Botox ist  kombinierbar mit einer Behandlung der Stirn – und gleichzeitig werden wir bei einer Behandlung der Stirn fast immer die Brauen mitbehandeln, um das Absinken der Augenbrauen durch die Behandlung der Stirnfalten mit Botox möglichst gering zu halten oder zu vermeiden.

Beim Gesichtsausdruck spielt die Position der Augenbrauen eine wichtige Rolle. Wenn man jung ist, stehen die Augenbrauen verhältnismässig hoch, was einen frischen Gesichtsausdruck vermittelt. Wenn es im Alter zu einem Absenken der Brauen kommt, wird oft fälschlicherweise ein Eindruck von Müdigkeit vermittelt. Durch das Absinken wirken die Augen kleiner und es bilden sich die sogenannten Schlupflider aus. Die Eigenheit von Augenbrauen hängt aber nicht alleine von ihrer Position ab. Auch die Form, Wölbung und Dichte, insgesamt der Verlauf der Brauen führen zu einer Individualisierung. Tiefe Brauen machen aber einheitlich müde und alt, hohe Brauen wirken auf uns frisch und jugendlich. Dabei spielt auch der Geschlechterunterschied eine Rolle. Frauen bevorzugen geschwungene hochstehende Augenbrauen. Bei den Männern stehen gerade Augenbrauen welche einen markanten männlichen Gesichtsausdruck vermitteln im Trend. Der Brauenschwung ist komplexer als man es sich vielleicht vorstellt, denn es sind mehrere Gesichtsmuskeln an der Stellung und Bewegung beteiligt:

  • M. epicranius

  • M. orbicularis supercilii

  • M. procerus

  • M. depressor supercilii

Man kann eine Brauenhebung einerseits chirurgisch erzielen, andererseits biochemisch durch den Einsatz von Botulinumtoxin. Das Botulinumtoxin hat eine hemmende Wirkung auf die Aktivität der Muskulatur. Dadurch kommt es zu einer Entspannung.

Man kann mit der Botulinumtoxin Behandlung (auch BTX Behandlung) die Zornesfalten behandeln und indirekt eine Brauenhebung erreichen. Dies ist ein positiver Effekt auf die Augenbrauen. Botulinumtoxin kann auch mimische Falten verbessern. Möchte man eine operative Korrektur vornehmen, wird die Lidstraffung durchgeführt. Auch durch BTX kann eine Stirnstraffung erfolgen. Die Schönheitschirurgie und die ästhetische Medizin haben viele Behandlungsmöglichkeiten. Wenn man mit dem Botulinumtoxin die Glabella Muskulatur, das heisst die Zornesfalten behandelt, dann kann sich dies auch auf die an der Brauenbewegung wirkende Muskulatur auswirken. Somit kann man ein "biochemical brow lift" erreichen. Vorallem die Straffung der seitlichen Partien der Augenbrauen spielt dabei eine Rolle.

Technisches zu Brauenlift - Botulinumtoxin A in Bern oder Zürich

Unter der Haut liegt im Gesichtsbereich eine grosse Ansammlung kleinerer Muskeln. Diese sind für den Gesichtsausdruck, die sog. Mimik zuständig. Der Ringmuskel (M. orbicularis) liegt über der Aussengrenze der Augenhöhle. Er liegt sehr oberflächlich und ist für das Zukneifen der Augen verantwortlich. Seine Funktion führt zu einem Absenken der Augenbrauen. Es gibt in gewissen Fällen eine Überaktivität, wobei sich dann Falten an der Augenlid Aussenseite im Bereich der Schläfen ausbilden. Man nennt diese Falten Krähenfüsse. Wenn man nun mit dem Botulinumtoxin diese Muskulatur abschwächt, kommt es zur Rückbildung der Krähenfüsse, die Falten können sich wieder glätten. Die Entspannung ist also durch eine Schwächung der ringförmigen Muskulatur bedingt, welche sich nun weniger zusammenziehen kann. Durch diesen Effekt werden die Augenbrauen automatisch angehoben (Brow lift). Durch den Effekt des BTX ist also sowohl eine Brauenhebung als auch die Reduktion von störenden Schlupflidern erreichbar. Die Augen wirken wieder grösser, heller und wacher. Der Effekt des Brauen-Lift ist erstaunlich. Der Vorgang muss aber Vorsichtig und von einem Experten durchgeführt werden, da hier Nuancen entscheiden, wie hoch die Braue zu stehen kommt. Der Effekt des Botulinumtoxin ist nicht sofort sichtbar. Wir erklären Ihnen die Einzelheiten hierzu gerne in einem persönlichen Aufklärungsgespräch in unserer Sprechstunde für ästhetische Medizin in Bern und Zürich.

Prof. Dr. med. M. Shafighi

Facharzt für Plastische, Wiederherstellung und Ästhetische Chirurgie FMH

Fellow of the European Board of Plastic, Reconstructive & Aesthetic Surgery

                Öffnungszeiten

Montag                

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

8:00 - 18:00 Uhr

8:00 - 17:00 Uhr        

8:00 - 17:00 Uhr

8:00 - 17:00 Uhr        

8:00 - 17:00 Uhr

Copyright © Prof. Dr. med. M. Shafighi

  • Nasen OP, Brustvergrösserung, Bern
  • Plastische Chirurgie, Fettabsaugen

BERN

Mettlengässli 4

3074 Muri bei Bern

info@dr-shafighi.ch

Tel: 031 390 99 99