Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure in Bern

Behandlungsdauer

30 Min

Narkoseart

Betäubungscrème, örtliche Betäubung

Klinikaufenthalt

Ambulant

Nachbehandlung

Keine

Empfohlene körperliche Schonung

1 Tag

Gesellschaftsfähig

Sofort

Sport möglich nach

1 Tag

Preis / Kosten

ab 350.-SFR (siehe Preise)

Please reload

Faltenbehandlung - Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Wir benutzen verschiedene Arten von Hyaluronsäure, gut vernetzte und weniger vernetzte. Unserer Hyaluronsäure ist Lokalanästhesie beigemischt, damit die Schmerzen gelindert werden. Die Faltenunterspritzung bewirkt durch die Feuchtigkeit anziehende Wirkung nicht nur eine Volumenzunahme, sondern auch eine  Zunahme an Geschmeidigkeit. Die Haut gewinnt durch die Hyaluronsäure das Wasser. Durch diese Eigenschaften ist Hyaluron in der Lage die Falten zu glätten, die Hautqualität zu verbessern, die Kontouren zu verjüngen und das Gesicht zu straffen ohne eine Operation durchzuführen.

Wissenschaftliche Arbeiten weisen darauf hin, dass die Flächen-Behandlung mit Hyaluron die Durchblutung der Haut und gleichzeitig die Regenerationsfähigkeit dieser günstig beeinflussen kann.

  • Die Faltenunterspritzung ist bei uns neben Botox die häufigst durchgeführte Methode, um das Gesicht auf eine feine Art zu verschönern. Prof. Shafighi analysiert Ihr Gesicht zunächst im Detail und erklärt Ihnen die diversen Methoden die Hyaluronsäure anzuwenden. Die Hyaluronunterspritzung ist neben Botox die beliebteste Intervention, um das Gesicht frischer wirken zu lassen und den Zeichen der Hautalterung entgegenzuwirken. Die tiefen Falten können durch den gezielten Einsatz der spezifischen Hyaluronsäure unterpolstert und sinnvoll geglättet werden. Die Falten werden damit angehoben und dadurch geebnet. 

  • Die Volumengabe durch Hyaluronsäure wird am häufigsten an den Lippen angewendet. Jedoch gibt es bestimmte Lokalisationen, welche bei Volumengabe zu einer Verjüngung führen. Dabei werden gewisse Gesichtspartien wiederhergestellt oder auch akzentuiert, um letztendlich etwas beizutragen, damit die verjüngende dreieckige Gesichtskontur erlangt wird. Durch Hyaluronsäure kann das Gesicht auf verschiedenste Art und Weise aufgefrischt, verjüngt und akzentuiert werden. Dadurch können operative Eingriffe, wie zum Beispiel ein chirurgisches Facelift um viele Jahre verzögert oder gar verhindert werden. Mit Hyaluron können dabei  auch punktuelle Verbesserungen wie Augenringe (Tränenfurchen) tiefe Augenbrauen, Volumenverluste im Bereich der Lippen, eingesunkene Wangen oder Verlust von Konturen verbessert werden. Dabei werden verschiedene Arten von Hyaluronsäure aber auch verschiedene Injektions-Techniken und -Tiefen angewendet.  Zusätzliche Informationen finden sich auf der Seite zu Liquid face lift

 

Das Erfolgskonzept von Fillern wie Hyaluronsäure ist für uns das sofortige Ergebnis, wenig bis keine Nebenwirkungen und der Langzeiteffekt nach mehreren Behandlungen der Haut. Prof. Shafighi klärt Sie in Bern und Zürich auf. 

 

Für uns häufige und effektive Anwendungsbereiche sind:

  • Die tieferen Falten, welche Nase und Wange trennen (Nasolabialfalten),

  • Falten zwischen Mundwinkel Richtung Kinn (Marionetten, Mentolabialfalten),

  • Oberlippenfalten (Plisséfältchen, Raucherfalten, radiäre Oberlippenfältchen),

  • Zornesfalten zwischen den Augenbrauen (siehe Botox-Behandlung), 

  • Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure, siehe dazu Lippenvergrösserung

Faltenbehandlung in Bern und Faltenunterspritzung Schweiz - marktführend ist Prof. Shafighi in Muri bei Bern.

 

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Zur Faltenunterspritzung benutzen wir die sogenannte vernetzte und wenig vernetzte Hyaluronsäure. Durch eine gitterartige Anordnung der Moleküle bekommt das Hyaluron-Gel eine bessere Konsistenz, um das Gewebe aufzubauen. Naturgemäss ist der Effekt begrenzt, da es sich um ein abbaubares Produkt handelt. Dies hängt von der Vernetzung (Festigkeit), von der Einstichtiefe und der Lokalisation ab. Als Beispiel die Lippen: Dort wo viel Bewegung herrscht und die Durchblutung hoch ist, wird die Substanz etwas schneller resorbiert. 

  • Die Unterspritzung mit vernetzter Hyaluronsäure macht die tiefen Falten flacher und glatter. Die Auffüllung in der Tiefe kann zu einem volleren, jugendlicheren Aussehen führen.
     

  • Unvernetzte Hyaluronsäure wird zur Verbesserung der Hautstruktur in die Falten eingespritzt (am Häufigsten: Nasolabialfalte). Diese Behandlungsart ermöglicht der Haut, mehr Wasser zu speichern und lässt sie dadurch voller erscheinen.

Faltenbehandlung dient dazu frischer und jünger auszusehen. Dabei benutzt Prof. Shafighi eine moderne Methode, um Ihr Gesicht zu analysieren und Ihnen ein individuell angepasste Behandlung anzubieten und natürliches resultat zu erlangen.

Sie möchten Vorher-Nachher-Fotos über Hyaluronsäure sehen? In unserer Klinik in Muri bei Bern & Zürich zeigen wir Ihnen gerne Bilder der Faltenbehandlung (Marionetten, Nasolabialfalten, auch in Kombination mit Botulinumtoxin für Zornesfalten)!

Häufig gestellte Fragen zu Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Ist die Anwendung schmerzhaft und dauert es lange?


Vor der Behandlung mit Filler wird eine speziell angefertigte Betäubungssalbe verwendet, so dass die Behandlung gut toleriert wird. Hier kann nach Wunsch auch eine örtliche Betäubung mittels Injektion (wie beim Zahnarzt) vorgenommen werden (vor allem bei den Lippen). Die Behandlungsdauer selbst beträgt rund 10 min.




Kann ich Hyaluronsäure und Botox kombinieren?


Beide Methoden können beliebig und bedenkenlos kombiniert werden, da sie einander nicht beeinflussen und an verschiedenen Orten und Ebenen gespritzt werden.




Sieht man den Filler im Gesicht?


Die Hyaluronsäure wird tief oder auch direkt unter der Haut gespritzt. Bei der Unterspritzung in der korrekten Schicht ist der Filler bzw. Hyaluronsäure nicht sichtbar.




Wie lange halten die Veränderungen an?


Die Hyaluronsäure wird natürlich abgebaut. Deshalb können auch praktisch keine bleibenden Schäden auftreten. Der komplette Abbau erfolgt suksessive und damit in der Regel zwischen 8-12 Monaten.




Was ist Hyaluronsäure?


Hyaluronsäure kommt natürlicherweise im menschlichen Körper an unterschiedlichen Stellen, unter anderem im Glaskörper des Auges, in Gelenken oder in der Haut vor. Hyaluronsäure speichert Wasser und gibt der Haut somit Volumen. Sie wird vom Körper laufend neu gebildet, wobei dieser Erneuerungsprozess mit dem Alter abnimmt und die Haut somit schlaffer wird. In der Medizin stehen Filler zum Ausgleich von Falten zur Verfügung.




Was muss ich vor und nach der Behandlung beachten?


Eine Woche vor der Behandlung sollten keine blutverdünnenden Medikamente eingenommen werden. Bei Dauermedikation mit Blutverdünnung wenden Sie sich bitte an uns. Nach der Behandlung für 1 Tag keine Gesichtsmassage und kein Solariumbesuch, Sport ist bereits nach 1 Tag wieder erlaubt. Selten auftretende blaue Flecken können mit Make-up 6 Stunden problemlos abgedeckt werden.




Wann sehe ich nach der Behandlung einen Unterschied zu vorher?


Die Veränderungen sind sofort nach Einbringen des Fillers sind sichtbar.




Bei welchen Falten kann Hyaluronsäure angewendet werden?


Bei allen Falten, die ohne Muskelaktivität sichtbar sind. Die Anwendung kann mit Botox kombiniert werden. Je nach Areal wird Botox oder Hyaluronsäure bevorzugt.




Sind allergische Reaktionen möglich?


Hyaluronsäure wird ohne Verwendung von tierischem Eiweiss produziert, so dass das Risiko einer allergischen Reaktion minimal ist.




Kann die Behandlung beliebig wiederholt werden?


Je nach Ausgangssituation sind möglicherweise mehrere Sitzungen erforderlich. Die Behandlung kann jederzeit wiederholt werden. Jedoch sollte dies mit Dr. Shafighi besprochen werden, damit ein natürliches Ergebnis erreicht wird.




Warum werden keine dauerhaften Substanzen verwendet?


Abbaubare Filler sind heute Standard und gewährleisten grossse langfristige Sicherheit.

Da das Volumen des Mittelgesichts mit zunehmendem Alter abnimmt, ändert sich entsprechend auch der Behandlungsedarf.

Permanente Filler unterliegen jedoch nicht diesem Abbau und werden somit im Laufe dieses Prozesses als Erhebungen oder Wülste, zum Beispiel als „Schlauchbootlippen" sichtbar. Mit dem abbaubaren Hyaluron hingegen kann jederzeit auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Gegebenheiten eingegangen und angepasst werden.





Prof. Dr. med. M. Shafighi

Facharzt für Plastische, Wiederherstellung und Ästhetische Chirurgie FMH

Fellow of the European Board of Plastic, Reconstructive & Aesthetic Surgery

                Öffnungszeiten

Montag                

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

8:00 - 17:00 Uhr

8:00 - 17:00 Uhr        

8:00 - 17:00 Uhr

8:00 - 17:00 Uhr        

8:00 - 17:00 Uhr

Copyright © Prof. Dr. med. M. Shafighi

  • Nasen OP, Brustvergrösserung, Bern
  • Plastische Chirurgie, Fettabsaugen

BERN

Mettlengässli 4

3074 Muri bei Bern

info@dr-shafighi.ch

Tel: 031 390 99 99