Gesässstraffung in Bern & Zürich

Op-Dauer

2-3 Stunden

Narkoseart

Vollnarkose

Klinikaufenthalt

1-3 Tage

Nachbehandlung

Keine

Empfohlene körperliche Schonung

4 Wochen nicht sitzen

Gesellschaftsfähig nach

2-3 Wochen

Sport möglich nach

4-6 Wochen

Please reload

fettabsaugen doppelkinn reiterhosen bauchdeckenstraffung fettabsaugen kosten fettabsaugung reiterhose liposuktion bauchstraffung bauch straffen bauchstraffung kosten bauchdeckenstraffung kosten fettabsaugen bauch fettabsaugen bauch kosten oberschenkel straffen schlanke oberschenkel fettabsaugung bauch straffe beine oberarmstraffung oberschenkelstraffung abdominoplastik bauchfett absaugen beine straffen fettabsaugen preise liposuktion kosten fettabsaugung preise kosten bauchdeckenstraffung fettabsaugen Bern Zürich Schweiz

Das Gesäss ist eine Körperpartie, die stark dem Alterungsprozess und der Schwerkraft ausgesetzt ist. Mit der Zeit kann die Straffheit und die Fülle des Gesässes verloren gehen. Darunter können Betroffene leiden. Es kann zur Einschränkung von Tätigkeiten (z.B. tragen von Badekleidung etc.) und zu sozialem Rückzug kommen. Mit einer Gesässstraffung kann hier gut geholfen werden. Bei dieser Art der Straffungsoperation kann das vorhandene Gewebe wieder positiv umverteilt werden, sodass die Fülle des Gesässes und damit die Form wiederhergestellt werden.

Operation - Gesässstraffung

Die Straffung des Gesässes wird bei uns in Bern und Zürich üblicherweise in Vollnarkose durchgeführt. Bevor mit der Operation begonnen wird, muss die Schnittführung geplant und eingezeichnet werden. Dies geschieht am wachen stehenden Patienten. Die Schnittführung kann verschieden geplant werden, je nach dem wo wieviel gestrafft werden soll. Entweder oberhalb des Gesässes (Fortsetzung wie bei einer Bauchdeckenstraffung), über die Gesässmitte (Bikinischnitt) oder gerade in der Gesässfalte.

 

Wenn der Schnitt über dem Gesäss oder in der Gesässfalte erfolgen soll, wird eine Abflachung des Gesässes stattfinden. Dies ist meistens nicht erwünscht und daher wird dann nicht nur alleinig die Haut entfernt. In diesem Fall wird stattdessen spindelförmig ein Hautbereich von der obersten Schicht getrennt (Deepithelialisierung) und unter die umliegende Haut verschoben. Dadurch gibt es einen aufpolsternden Effekt, sodass nebst der Straffung auch eine Vergrösserung (Augmentation) gelingt.

 

Möchte man bei einer Gesässstraffung noch mehr Volumen geben, kann der Eingriff auch mit Fettabsaugen (Liposuktion) oder Aufspritzen mit Eigenfett (Lipofilling) kombiniert werden. Gerne berät Sie Prof. Shafighi zu den genannten Operationen im Bereich der plastischen Chirurgie.

Sie möchten Vorher-Nachher-Fotos über Gesässstraffung sehen? In unserer Klinik in Muri bei Bern & Zürich zeigen wir Ihnen gerne Bilder unserer Gesässstraffung - Resultate!

Prof. Dr. med. M. Shafighi

Facharzt für Plastische, Wiederherstellung und Ästhetische Chirurgie FMH

Fellow of the European Board of Plastic, Reconstructive & Aesthetic Surgery

                Öffnungszeiten

Montag                

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

8:00 - 17:00 Uhr

8:00 - 19:00 Uhr        

8:00 - 17:00 Uhr

8:00 - 17:00 Uhr        

8:00 - 17:00 Uhr

Copyright © Prof. Dr. med. M. Shafighi

  • Nasen OP, Brustvergrösserung, Bern
  • Plastische Chirurgie, Fettabsaugen

BERN

Mettlengässli 4

3074 Muri bei Bern

info@dr-shafighi.ch

Tel: 031 390 99 99 

ZÜRICH

Zähringerstrasse 32

8001 Zürich

info@dr-shafighi.ch

Tel: 044 276 89 92