LightSheer Diodenlaser in Bern 

Narkoseart

Keine

Klinikaufenthalt

Ambulant

Empfohlene körperliche Schonung

Keine

Gesellschaftsfähig

Sofort

Sport möglich nach

1 Tag

Nachbehandlung

keine

Please reload

hyaluronsäure hyaluron lipofilling lippen aufspritzen falten liquid facelift nasolabialfalte krähenfüße lippen aufspritzen kosten faltenunterspritzung vampir lifting zornesfalte faltenbehandlung hyaluronsäure lippen lippen vergrößern lippenvergrößerung hyaluronsäure nebenwirkungen lippen aufspritzen vorher nachher stirnfalten vampire lifting hyaluron lippen hyaluronsäure kosten was ist hyaluronsäure faltenunterspritzung mit hyaluronsäure fadenlift hyaluronsäure augen hyaluronsäure behandlung hyaluronsäure wirkung Bern Schweiz Zürich Luzern CH

Wir verwenden in unserer Praxis zur Haarentfernung den LightSheer XC Diodenlaser. Sein Herzstück ist eine AlGaAs Diode (Aluminium-Gallium-Arsenid Diode). Sein Laserlicht hat eine Wellenlänge von 800 nm. Pro Sekunde können zwei Impulse abgegeben werden. Zur Schonung der Haut bei der Haarentfernung besitzt der Laser eine gekühlte Spitze aus Saphirglas.

Die Haarentfernung mittels Laser (sog. Laserepilation) ist eine sanfte, schmerzfreie Methode zur dauerhaften Haarreduktion. Hierbei dringt der Laserstrahl in die Haut ein und wird vom Melanin, dem dunklen Haarfarbstoff, absorbiert und in Wärme umgewandelt. Die Haarwurzel wird zerstört, während das umliegende Gewebe geschont wird (selektive Zerstörung der Haarwurzel). Durch die Zerstörung der Haarwurzel kann für lange Zeit (Monate bis Jahre) kein neues Haar mehr gebildet werden. Der Laser zur Haarentfernung erkennt und reduziert insbesondere die Haarwurzeln, welche sich in der Wachstumsphase sind. Da sich nicht alle Haare gleichzeitig in der Wachstumsphase befinden, sind immer mehrere Behandlungen notwendig. Die Anzahl und Dauer der Behandlungen hängt von der Intensität des Haarwuchses und der Körperregion ab. In der Regel sind 4 – 6 Sitzungen für ein schönes, befriedigendes Resultat erforderlich. Eine Auffrischungsbehandlung der Laser Haarentfernung ein- bis zweimal jährlich kann zur Stabilisierung des schönen Ergebnisses notwendig sein. Durch das fortschrittliche Kühlsystem des Lightsheer Desire Lasers ist die Behandlung nicht schmerzhaft. Während der Behandlung verspüren Sie den Sog des Handstückes und eine leichte Wärme. Die Haare fallen im Laufe der nächsten Tage aus. Zwischen den einzelnen Behandlungen sind Pausen von ca. 2 – 8 Wochen nötig.

Die hohe Effizienz des LightSheer XC Diodenlaser bei der Haarentfernung beruht auf folgenden Prinzipien:

1. Wellenlänge von 800 nm

Aufgrund der höheren Wellenlänge dringt das Laserlicht tiefer in die Haut ein als bei Lasern geringerer Wellenlänge.

2. Kompressionstechnik

Bei der Behandlung wird mit der Kühlspitze gegen die Haut gedrückt, was den Abstand zu den Haarwurzeln verringert. Somit können auch tiefere Haarwurzeln erreicht werden.
3. Veränderbare Pulsdauer bis 400 msec.
Beim neuen LightSheer XC Laser kann die Pulsdauer bis auf 400 msec ausgedehnt werden. Dies verbessert die Sicherheit bei der Haarentfernung auch bei dunklen Hauttypen. Nachwievor gilt jedoch, sich optimal vor der Sonne zu schützen. Je heller die Haut, umso besser das zu erwartende Ergebnis.

4. Schnellere Behandlung
Die Laserspitze wurde gegenüber dem Vorgängermodell auf 12 Milimeter vergrössert, was eine schnellere Behandlung ermöglicht.

5. Langzeithaarreduktion

Langzeithaarreduktion nach 1 Jahr,
nach einer Behandlung mit LightSheer-
Diodenlaser (Rücken).

Zur Haarentfernung hat sich der LightSheer Diodenlaser als sehr wirksam erwiesen. Die FDA hat ihn deshalb mit dem Prädikat "approved for permanent epilation" ausgezeichnet.

Laser Beschreibung-min.JPG

Sie möchten Vorher-Nachher-Fotos über Laser behandelte Patienten sehen? In unserer Klinik in Muri bei Bern oder in Zürich zeigt Dr. Shafighi Ihnen gerne Bilder unserer Resultate!

Häufig gestellte Fragen zu LASER bei uns in Bern & Zürich

LASER heisst: Light Amplification by Stimualted Emission of Radiation oder
Lichtverstärkung mittels stimulierter Emission von elektromagnetischer Strahlung. Dies beinhaltet folgende Punkte:


• Monochromatisches einfarbiges stark fokussiertes Licht
• Die Laserwellenlängen von 100nm bis 3mm bestimmen die Anwendung
• Die wichtigsten Größen sind: Strahlungsleistung, Strahlungsenergie, Energiedichte
• Die wichtigsten Eigenschaften sind: Absorption, Reflexionsgrad, Lichtstreuung
• Leistungsbereich von wenigen Mikrowatt bis zu Milliarden von Watt
• Fokussierbar auf kleinste Mikrometer-Flecken
• Kontinuierliches Licht oder Impulse (Milli-Mikro-Nano-Piko-Femto etc.)
• Impulsdauer ist die Zeit in der das Laserlicht erzeugt wird
• Single Pulse Energie ist hochwertiger als Multi Pulse Energie
• Strahlungsleistung in Watt (W) ist die Geräteausgangsleistung
• Strahlungsenergie in Joule ist die Energiedichte
• Strahlungsenergie wird als Energiedichte in mJ pro Fläche (Spot in mm) angegeben




Welche Areale können mit Laser behandelt werden?


Nahezu alle Körperareale sind behandelbar, jedoch wird die Behandlung für Gesicht, Hals, Nacken, Arme, Achseln, Schultern, Brust, Bauch, Rücken, Beine, Bikini, Gesäß, Intim, Füße und Zehen empfohlen. Nicht behandelt werden mit dem Laser Schleimhäute, Körperöffnungen, Augen, sowie die Kopfhaut.




Welche Haut- und Haartypen können mit unserem Diodenlaser behandelt werden?


Unser Diodenlaser kann in der Regel alle Hauttypen nach Fitzpatrick (1-6) behandeln. Die geeigneten Energiestärken sind voreingestellt. Bei dunkleren Haartypen ist die Energie niedriger und die Impulse länger, bei helleren Typen sind die Energiestärken höher und die Impulse kürzer. Daher kann man auch mit gebräunter Haut behandelt werden, indem man lediglich die richtigen Parameter wählt. Am meisten empfiehlt sich aber eine Laserbehandlung in den Wintermonaten.




Ist die Behandlung mit dem Diodenlaser unangenehm?


Im ersten Moment kann es an der Hautstelle, auf der der Laserkopf aufliegt, lediglich zu einem Kältegefühl kommen, vergleichbar mit der Berührung von Eis. Dies wird durch das Kühlsystem ausgelöst. Anschließend wird der Laser aktiviert. Dabei spürt man ein leichtes Ziehen, vergleichbar mit dem Auszupfen eines Haares mittels einer Pinzette. Auf Wunsch kann vor der Behandlung eine lokale betäubende Salbe aufgetragen werden, wie beim Lippen aufspritzen.




Kann es zu Nebenwirkungen kommen?


Nebenwirkungen sollten durch die vorangehende Anamnese ausgeschlossen sein, jedoch kommt es je nach Empfindlichkeit zu Rötungen rund um den Haarfollikel, diese Rötungen gehen nach 1-2 Tagen zurück. In den wenigsten Fällen kommt es zu Pigmentstörungen.




Worauf muss ich während der Laserhaarentfernung achten?


Kurz nach der Behandlung mittels Epilationslaser können leichte Rötungen oder lokale Schwellungen auftreten. Diese Reizungen verschwinden in der Regel innerhalb weniger Stunden. Dank modernster Technologien werden die Risiken auf ein Minimum reduziert. Um ein schönes Behandlungsergebnis zu gewärleisten sind 4 – 6 Wochen vor und nach jeder Laserhaarentfernungsbehandlung Solarium, Sonnenbestrahlung und Selbstbräuner unbedingt zu vermeiden.




Können mit der Laserhaarentfernung alle Haare behandelt werden?


Die Laserhaarentfernung wird individuell auf Ihre Haarfarbe, Hauttyp und Haarstruktur eingestellt und eignet sich grundsätzlich für alle Haartypen und Haarfarben. Helles, dünnes Haar erfordert mehr Behandlungen als dunkles dickes Haar. Einzig weißes Haar eignet sich nicht für eine Laserepilation.





Weitere Informationen

Mit dem Diodenlaser werden Haare dauerhaft, zuverlässig, schmerz- und nebenwirkungsarm sowie günstig entfernt. Makellose Haut und glatte Beine bleiben dank unserem Diodenlaser kein Wunschtraum mehr. Der LASER (Light Amplification by Stimualted Emission of Radiation) ist ein monochromatisiertes stark fokussiertes Licht, das Energie abgibt. Das Haar nimmt diese Energie auf und leitet sie bis zu den Haarwurzeln weiter, die für das Haarwachstum verantwortlich sind. Diese werden zerstört, so dass sie nicht wieder nachwachsen. Wie funktioniert das genau? Der Diodenlaser wurde speziell für die dauerhafte und schonende Haarentfernung entwickelt, um einen optimalen Energiebereich und perfekte Ergebnisse zu schaffen. Ein konstanter Laserstrahl mit der Wellenlänge von 800nm dringt über das rasierte Haar und dessen Melaningehalt zu den Stammzellen im Haar ein. Da das Licht mit seiner Wellenlänge auf die permanente Haarentfernung abgestimmt ist, wird die Lichtenergie vom Melanin im Haar absorbiert und in Wärme umgewandelt. Diese Erwärmung führt zur endgültigen Zerstörung des Haarfollikels, ohne das umgebende Gewebe zu beinträchtigen, da das Hämoglobin (Blutfarbstoff) in der Haut eine von den anderen Pigmenten unterschiedliche Wellenlänge besitzt, daher wird das Gewebe gezielt ausgespart. Somit werden einzig die störenden Haare behandelt, die Haut aber geschont.

Prof. Dr. med. M. Shafighi

Facharzt für Plastische, Wiederherstellung und Ästhetische Chirurgie FMH

Fellow of the European Board of Plastic, Reconstructive & Aesthetic Surgery

                Öffnungszeiten

Montag                

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

8:00 - 18:00 Uhr

8:00 - 17:00 Uhr        

8:00 - 17:00 Uhr

8:00 - 17:00 Uhr        

8:00 - 17:00 Uhr

Copyright © Prof. Dr. med. M. Shafighi

  • Nasen OP, Brustvergrösserung, Bern
  • Plastische Chirurgie, Fettabsaugen

BERN

Mettlengässli 4

3074 Muri bei Bern

info@dr-shafighi.ch

Tel: 031 390 99 99