Mini Facelift - Kleines Facelift

Behandlungsdauer

1-2 Std.

Betäubungsart

Örtliche Betäubung und Dämmerschlaf

Klinikaufenthalt

Ambulant

Nachbehandlung

Kühlung

Empfohlene körperliche Schonung

1 Woche

Gesellschaftsfähig

nach 1 -2 Wochen

Sport möglich nach

2-3 Wochen

Preis / Kosten inklusive Kontrollen bis zu 1 Jahr

8500.- SFR

Das Mini-Facelift ist ein schonenderer Eingriff als andere Techniken. Das Mini-Facelift ist ausgezeichnet durch eine kurze Narbenbildung im Vergleich zum herkömmlichen Facelift, wobei beide eine ganz feine Narbe die man gut im Haaransatz verstecken kann verursachen. Prof. Shafighi schlägt ein Mini-Facelifting vor wenn die Spannkraft der Gesichtsmuskulatur und die Hautelastizität in eher geringem Masse nachgelassen hat. Mit einem Mini-Facelift können die im Zuge der Hautalterung erschlafften und durch den Verlust der elastischen Fasern entstehende Hautüberschüsse korrigiert werden.
Tiefen Sorgenfalten, Wangenfalten, Falten um die Mundwinkel, Hängebäckchen und schlaffe Haut am Hals verursachen ein müdes avitales und altes Erscheinungsbild - was nicht unbedingt mit dem Gefühl übereinstimmen muss.

Für wen ist ein Mini-Facelift geeignet?
Sehen Sie ihr Spiegelbild an und testen Sie, wieviel lose Haut sie im Bereich vor dem Ohr und dahinter auf beiden Seiten nach zurückschieben und nach oben anheben können. ziehen Sie die überschüssige Haut vor und hinter den Ohren sanft nach hinten-oben und Sie werden erkennen, was mit einer Gesichtsstraffung möglich ist. Ein gelungenes "grosses Facelift" kann von einem erfahrenen Plastischen Chirurgen langdauernde und grosse Freude bringen durch den Erfolg der wiederhergestellten Jugend und Frische.  Das grosse Facelifting ist aber auch ein grösserer Eingriff, kostet deutlich mehr und hat auch etwas mehr Risiken für Nebenwirkungen verglichen mit dem Mini-Facelift. Das Mini-Facelifting eine gute Alternative, wenn der zu erwartende Effekt aber auch nicht beliebig riesig ist.

Es wird in einer ca. 1-2 stündigen ambulanten Operation in Lokalanästhesie nur an der Haut durchgeführt und ist deutlich risikoärmer und preiswerter als ein grosses Facelift.
Beim Mini-Facelift wird in einer ambulanten Operation direkt vor und hinter dem Ohr ein Schnitt in eine Hautfalte gelegt und überschüssige Haut und Fettgewebe in dieser Region entfernt. Der Schnitt ist später kaum noch zu sehen. Auf diese Weise kann eine Straffung von der Wangen-und Halshaut gemacht werden.  Man bleibt in einer oberflächlicherern Schicht und schont so automatisch das empfindlichere Gewebe weiter unten , wo auch Nerven und grössere Blutgefässe verlaufen. Bei der Gesichtsstraffung werden diese geschont und das Risiko ist kleiner.
Das Mini-Facelifting, das nur am Hautorgan in Lokalanästhesie erfolgt dauert auch weniger lange. Beide Eingriffe erfolgen in der Regel in Vollnarkose. Nach der kleinen Gesichtsstraffung entstehen bei sorgfältiger Blutstillung nur selten Hämatome, weswegen man sehr schnell wieder gesellschaftsfähig sind.
Das grosse Facelift ist aber auf jeden Fall lang anhaltender. Beide, sowohl das grosse Facelift als auch das Mini-Facelift kann wenn der Effekt zu stark nachlässt mit den Jahren nochmals durchgeführt werden.

Ist ein Mini-Facelift die richtige Operationsmethode für mich?

Beim persönlichen Beratungsgespräch wird Prof. Shafighi eine Analyse durchführen und Sie informieren, ob bei Ihnen das Facelift eine gute Option ist.  Anhand von Besprechen von Problemzonen versucht man genau darauf abgestimmt die verschiedenen OP-Methoden und deren entsprechende Nach- und Vorteile der Patientin / dem Patienten aufzeigen. Durch das individuelle Gespräch und eine entsprechende Begutachtung kann der genaue Umfang der Behandlung festgestellt werden. Dabei zählt das was Sie stört, ein Gesicht hat meist eine natürliche Schönheit die von anderen anders wahrgenommen wird als von sich selbst.

Häufig gestellte Fragen zu Mini Facelift - Kleines Facelift

Wie viel Verjüngung kann erreicht werden?


Durch das Facelifting kann ein Verjüngungseffekt von mehreren Jahren erreicht werden. Das Gesicht sieht natürlich gestrafft aus und zeigt neue Spannkraft und verleiht frisches Aussehen. ​




In welchem Alter sollte man ein Facelift machen lassen?


Da der Haut- und Gewebealterungsprozess von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist, kann man für ein Facelift kein konkretes Alter benennen. Sobald eine störende Gewebeerschlaffung besteht, ist beispielsweise ein Mittelgesichtslift möglich. Hierbei ist es ratsam sich bei uns beraten zu lassen, welche Methode sich am besten eignet, nicht chirurgisch oder chirurgisch, um Ihr Gesicht aufzufrischen.




Kann ein Facelifting nach Jahren auch wiederholt werden?


Ja, diese Möglichkeit besteht.




Besteht die Gefahr durch den Eingriff ein maskenhaftes und unnatürliches Aussehen zu bekommen?


Im Gegensatz zu vielen Patienten und Operateuren in den USA wird hier in Europa grosser Wert auf ein natürlich wirkendes Ergebnis gelegt. Das Ziel ist ein professionell durchgeführtes Facelifting, bei dem die Patienten danach eben nicht maskenhaft glattgezogen, sondern dynamisch und frisch aussehen.





Öffnungszeiten

Montag  bis Freitag  08:00 -  17:00          

Jeden 2. Samstag Sprechstunde

Copyright © Prof. Dr. med. M. Shafighi

Kostenlose 1. Beratung bei kosmetischen Eingriffen