Kosten für ästhetisch-plastische Behandlungen in Bern & Zürich

Please reload

Finanzierung -  Kosten - Preise in Bern & Zürich

Wie setzen sich die Kosten einer ästhetisch-plastischen Behandlung zusammen?

Viele Patientinnen und Patienten, die sich für eine bestimmte Operation - sei es Brustvergrösserung, Bruststraffung, Augenlidstraffung, Fettabsaugung usw. interessieren, sind sich nicht bewusst, aus wie vielen Teilen sich der Preis dafür zusammensetzt: Die Kosten für Operationssaal und technische Ausstattung, Aufbereitung und Sterilisation chirurgischer Instrumente, Nahtmaterial, eventuell verwendete Implantate und nicht zuletzt die Personalkosten für qualifiziertes Personal – von der OP-Schwester über den Anästhesisten bis hin zum Plastischen Chirurgen – müssen bei der Kalkulation des Preises berücksichtigt werden.

Wir erstellen für jede Behandlung einen detaillierten Kostenplan. So wissen unsere Patienten im Voraus mit welchen Kosten sie rechnen müssen und wie der Gesamtpreis der Behandlung zustande kommt. 

In unserer Klinik stehen wir für ein transparentes und nachvollziehbares Kostensystem. Als Anbieter hochwertiger medizinischer Leistungen sind wir auch verantwortlich bei der Frage der Kosten unsere Patientinnen und Patienten umfassend zu informieren. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die Zusammensetzung der Kosten ästhetisch-plastischer Behandlungen, über Vorfinanzierung sowie Kostenübernahme durch die Krankenkasse.

Finanzierung

Patientinnen und Patienten, die eine ästhetisch-plastische Behandlung ohne medizinische Indikation nicht auf einmal bezahlen können oder wollen, erhalten bei uns die Möglichkeit einer Ratenzahlung. Hierfür arbeiten wir mit dem Dienstleister Cashmed zusammen, der auf die Finanzierung komfortmedizinischer Leistungen spezialisiert ist. Weitere Informationen über www.cashmed.ch können Sie direkt über Mail oder telefonisch bekommen. 

Krankenkassenleistung

Bei bestimmten Operationen übernimmt die Krankenkasse teilweise oder ganz die Kosten. Darunter fallen unter anderem die Brustverkleinerung bei übergrossen Brüsten, die Fettschürzenentfernung nach massiver Gewichtsabnahme oder die Drüsenentfernung bei Gynäkomastie (Vergrösserung des Drüsenkörpers beim Mann). In diesen Fällen werden die Behandlungskosten, falls es sich um eine medizinische Indikation handelt, nach vorheriger Kostengutssprache von der Krankenkasse übernommen. Die Entscheidung obliegt allerdings nach Empfehlung des Vertrauensarztes im Einzelfall der Krankenkasse.

cashmed_claim_vekt V2.png

Prof. Dr. med. M. Shafighi

Facharzt für Plastische, Wiederherstellung und Ästhetische Chirurgie FMH

Fellow of the European Board of Plastic, Reconstructive & Aesthetic Surgery

                Öffnungszeiten

Montag                

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

8:00 - 17:00 Uhr

8:00 - 19:00 Uhr        

8:00 - 17:00 Uhr

8:00 - 17:00 Uhr        

8:00 - 17:00 Uhr

Copyright © Prof. Dr. med. M. Shafighi

  • Nasen OP, Brustvergrösserung, Bern
  • Plastische Chirurgie, Fettabsaugen

BERN

Mettlengässli 4

3074 Muri bei Bern

info@dr-shafighi.ch

Tel: 031 390 99 99 

ZÜRICH

Zähringerstrasse 32

8001 Zürich

info@dr-shafighi.ch

Tel: 044 276 89 92